Bei Amazon ein Buch veröffentlichen - Teil 3: KDP Deals erstellen

Amazon KDP Deals erstellen

Ist das Buch veröffentlicht, willst du es bestmöglich verkaufen.

Die Amazon KDP Deals stellen eine gute Möglichkeit dar, um die Ebooks nach vorne zu pushen. Manchmal wirken die Möglichkeiten auf den ersten Blick wie ein undurchschaubares Dickicht.

In diesem Beitrag erkläre ich, wie du die Deals geschickt für dich nutzt.

Welche Vorrausetzungen sind nötig, um KDP Deals erstellen zu können?

Sieh dir diese Checkliste für die KDP Deals an. Treffen die Punkte auf deine Bücher zu?

  • Ein Buch ohne Rechtschreibfehler

  • Ein Cover, das für das Genre und das Buch spricht

  • Eine optimierte Produktbeschreibung, wie im TEIL 1 beschrieben

  • Mindestens drei verifizierte Rezensionen als „social proof“, die mindestens drei Sterne haben

  • Eine optimierte Autorenseite bei Amazon, wie im TEIL 2 beschrieben

  • Mindestens eine Option, über die du externen Traffic auf Amazon führen kannst (deine Webseite, dein Newsletter, deine sozialen Netzwerke,…)

Falls deine Deals bisher nicht „funktioniert“ haben: Gehe deine Bücher noch einmal nach diesen Kriterien durch und nimm Überarbeitungen vor.

Bitte behalte einen Punkt im Hinterkopf: Wenn alle Kriterien erfüllt sind, hast du mehr Möglichkeiten bei den Deals.

Setze die Deals in den ersten 30 Tagen nach deinem Amazon-Buch-Launch ein. Durch das Amazon-Ranking für Neuveröffentlichungen entsteht in diesem Zeitraum ein vorteilhafter Push im Ranking.

Die Kehrseite ist, dass du langfristig dasselbe Download- und Verkaufsvolumen halten musst, damit dein Ranking gleich hoch bleibt.

Schalte die Deals deshalb dann, wenn du Leser von anderen Seiten und Kanälen auf Amazon führst. Amazon pusht dein Buch gerade in den ersten 30 Tagen, um den Ranking-Platz und die Kategorien festzulegen. Deswegen brauchst du Strategien, damit Leser auch nach Ablauf der Deals zu deinem Buch kommen.

Wie eine online Strategie aussehen kann, erfährst du HIER.

Überblick über das KDP-Select-Programm

  • Du bietest dein Ebook für drei Monate exklusiv auf Amazon an

  • Du darfst das Ebook in diesem Zeitraum nicht über andere Plattformen verkaufen (Amazon überprüft das)

  • Du kannst das Taschenbuch weiterhin auf anderen Plattformen verkaufen

  • Du kannst das exklusive Programm nach drei Monaten wieder beenden

  • Du darfst die verschiedenen Deals und Optionen innerhalb dieser drei Monate für unterschiedlich lange Zeiträume nutzen

Einen Überblick über alle möglichen Kampagnen-Programme findest du auf: https://kdp.amazon.com/de_DE/help/topic/G201723090.

Amazon KDP Deals erstellen und kostenlose Werbemöglichkeiten nutzen

Amazon bietet dir mit den KDP Deals kostenlose Werbekampagnen an. Kostenlos deswegen, weil du kein Geld dafür investieren musst.

Hier einige Erklärungen zu den möglichen Kampagnen.

KDP Deals.png

Du bietest dein Buch für maximal 5 Tage kostenlos an, um dafür Interesse zu generieren (Free Promo). Die Free Promo macht mehr Sinn, wenn du sie an mindestens zwei Tagen hintereinander laufen lässt. Infos zur kostenlosen Promo: https://kdp.amazon.com/de_DE/help/topic/G201298240

Oder du reduzierst den Preis für maximal 7 Tage, um ebenfalls Interesse zu generieren (Countdown Deals). Diese Option ist nur bei Amazon.com und Amazon.co.uk möglich. Auch hier sind mindestens zwei aufeinanderfolgende Tage sinnvoll. Infos zu Countdown-Deals: https://kdp.amazon.com/de_DE/help/topic/G201298280

Zuletzt kannst du dein Buch noch zum Anlesen freigeben. Das tust du, indem du die Tantiemen-Option mit 70% auswählst. Dadurch generierst du ein Nebeneinkommen mit der Anzahl der gelesenen Seiten. Infos zur Kindle Ausleihe: https://kdp.amazon.com/de_DE/help/topic/G200652240

Wenn du Ebooks und Taschenbücher gleichzeitig verkaufst, kannst du Lesern, die dein Taschenbuch bereits gekauft haben, das Ebook billiger anbieten (Kindle MatchBook). Es gibt Leser, die sich Taschenbücher und Ebooks gleichzeitig kaufen, weil ihr Leseverhalten unterschiedlich ist: Beispiel Buch am Sofa, Ebook für unterwegs. Infos zu Kindle MatchBook: https://kdp.amazon.com/de_DE/help/topic/G201293540

Warum solltest du KDP Deals erstellen?

Du entscheidest bei deinen Büchern selbst den Preis. Du bestimmst als Autor auch, wann du Werbekampagnen und Preisaktionen schaltest, um das Interesse für deine Bücher zu steigern.

Besonders dann, wenn du dein Buch auf anderen Kanälen bewirbst und zusätzlichen Traffic zu Amazon führst, wird das interessant.

Scheue dich nicht vor diesen Aktionen: Kostenlose Bücher führen nicht automatisch dazu, dass du nur mehr kostenlose Bücher verkaufst. Im Gegenteil: Kostenlose Bücher führen dazu, dass du mehr Bücher verkaufst. Denn dein Buch bekommt mehr Sichtbarkeit. Es wird selbst nach der Werbeaktion noch einige Tage, Wochen oder Monate in deiner Kategorie und deinem Genre ein besseres Ranking als zuvor haben.

Die Kampagnen von Amazon beziehen sich auf Ebooks. Doch nicht alle Leser möchten Ebooks kaufen. Durch die Kampagnen machst du auf dich aufmerksam, führst die Leser zu deinen Ebooks und generierst im besten Fall Verkäufe der Taschenbücher (und eventueller Hörbücher).

Überlegungen bei den Werbekampagnen

Bevor du die Deals freischaltest, überlege dir folgende Punkte:

  • Wie viele Neuerscheinungen gibt es in den nächsten Monaten? (bei Amazon die „Neuerscheinungen“ überprüfen)

  • Wer bietet gerade Deals in meinem Genre an? (bei Amazon die Preise überprüfen)

  • Wird gerade ein neuer oder bekannter Autor gehypt? (bei Amazon die Bestseller-Listen überprüfen)

  • Wann stellten Leser in der Vergangenheit die meisten Anfragen? (über Google-Trends überprüfen)

Damit du die KDP Deals erstellen und bestmögliche Ergebnisse erzielen kannst, nimm dir etwas Zeit für diese Fragen.

KDP-Select anmelden


Hast du dich für KDP-Select entschieden, so stimmst du zu, dein Ebook in die nächsten 90 Tagen nur auf Amazon anzubieten. Klicke in deiner Bücher-Übersicht auf die Option „KDP-Select Informationen“ oder im dritten Schritt des Ebook-Assistenten bei “Preise von Kindle Ebooks”.

kdp select3.png
kdp select1.png

Amazon erinnert dich noch einmal an die exklusive Regel für seine eigene Plattform.

kdp select 4.png
kdp select 5.png

Im dritten Schritt des Ebook-Assistenten “Preise von Kindle Ebooks” legst du die Optionen MatchBook und die Kindle Buch-Ausleihe fest.

Bietest du Ebook und Taschenbuch gleichzeitig an, kannst du die Option Match Book erwägen. Hier legst du fest, wie viel das verbilligte Ebook für die Käufer deines Taschenbuchs kostet.

Die Kindle Buch-Ausleihe ist beim Modell der 70%-Tantiemen automatisch aktiviert.

matchbook und kindle ausleihe.png

Nach Ablauf der 90 Tage kannst du das Programm beenden. Das bedeutet, dass du das Ebook wieder auf anderen Seiten anbieten darfst.

Was geschieht durch die Deals?

Amazon zeigt dein Buch an bestimmten Stellen der Plattform besser an. Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass es auf deiner Buchseite Empfehlungen für andere Bücher gibt.

Genau so verhält es sich mit deinem. Amazon empfiehlt das Buch an andere Käufer weiter. 

  • Weitere Artikel für Sie

  • Kunden, die ähnliche Artikel gesucht haben, kauften

  • Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

  • Andere Stellen

Was nun? Um das durch die Deals erkämpfte Ranking zu halten, kümmerst du dich um deine Strategie und führst Amazon weiterhin kauffreudige Leser zu.

Du siehst: Um KDP Deals erstellen zu können, ist ein Klick durch den Wizard nicht genug. Es braucht Zeit, die bestmöglichen Zeitfenster zu finden.

HIER geht es zu Teil 1 von "Bei Amazon ein Buch veröffentlichen" (KDP-Konto anlegen und Bücher hochladen/optimieren)

HIER findest du Teil 2 von "Bei Amazon ein Buch veröffentlichen" (Amazon Autorenseite über Author Central anlegen)

 
 
Autorencoach Stefanie.png

Hi, ich bin Stefanie und ich helfe Autoren und Selbstverlegern dabei, aus ihren spannenden Ideen Bestseller zu entwickeln und online zu vermarkten.

>> Erfahre mehr hier

Willst du ein Sachbuch oder einen Roman schreiben? Nimm an der nächsten kostenlosen online Buchschreib-Challenge teil.

Du bist schon länger Selbstverleger und möchtest Impulse zum Buchmarketing? Dann komm in die geschlossene Facebook-Gruppe zu Buchmarketing 2.0.

Ich freue mich auf dich!